Der König und seine 4 Frauen

Die Geschichte vom  König und seine 4 Frauen ist eine Metapher, die wir wunderbar auf unser Leben beziehen können.

Lass dich von der Geschichte doch einmal inspirieren. Ich erzähle sie dir, weil Sie nach meiner Auffassung sehr viel mit dem Thema Selbstliebe zu tun hat, welches ich in meinen Coachings immer mit einbeziehe. Ich glaube daran, dass wir, wenn wir uns Selber lieben, viel besser mit den alltäglichen Problemen, für die wir bisher keine Lösung haben, besser umgehen können.

 Also lass dich doch von der Geschichte inspirieren.

Der König und seine 4 Frauen
Bild von Marcel Langthim auf Pixabay

Der König und seine 4 Frauen

Die Geschichte vom König und seine 4 Frauen.

Die 4. Frau war die, die er am meisten liebte und verehrte. Er schenkte ihr die schönsten Kleider und die wertvollsten Geschenke.

Die 3. Frau war wirklich schön und der König zeigte sie mit Vorliebe bei benachbarten Königreichen vor. Dabei hatte er immer die Befürchtung, dass er sie wegen eines anderen Königs eines Tages verlassen würde.

Die 2. Frau war freundlich und geduldig und unterstützte den König immer dann, wenn es eine Entscheidung zu fällen gab. Er konnte darauf vertrauen, dass sie immer zur Stelle war, wenn es ein Problem zu lösen gab.

Die 1. Frau war immer sehr bemüht, den Reichtum und Wohlstand und die Gesundheit des Königs zu erhalten. Aber der König bemerkte sie kaum und ignorierte sie.

 

Eines Tages erkrankte der König schwer

und wußte das er bald sterben würde. Er dachte an sein luxuriöses Leben zurück und an seine vier Frauen und dass er wohl bald ganz alleine sein würde.

 

So fragte er seine 4. Frau:“ Dich habe ich am meisten geliebt, habe dich mit Geschenken überhäuft und dich verwöhnt, wo es nur ging. Wenn ich sterbe, wirst du mir in den Tod folgen?“ Und die vierte Frau dachte nicht daran, wendete sich von ihm ab und ging. Ihre Worte schnitten in sein Herz und machten ihn traurig.

 

So fragte er seine 3. Frau, ob sie ihm denn nach seinem Tod folgen würde? Doch auch sie dachte nicht daran, sagte, das Leben sei zu schön und sie würde nach seinem Tod fort gehen und erneut heiraten.

 

Schließlich fragte er die 2. Frau: Ich habe mich immer an dich gewandt, wenn ich Hilfe brauchte und du warst immer für mich da. Wenn ich sterbe, wirst du mir folgen und mir Gesellschaft leisten? Tut mir leid, diesmal kann ich dir nicht behilflich sein, antwortete die 2. Frau. Ich kann dich höchstens bis zu deinem Grab begleiten! Ihre Antwort kam wie ein Donnerschlag, und der König war am Boden zerstört.

 

Da vernahm er eine Stimme: Ich werde mit dir gehen und dich begleiten, wo auch immer du hingehst. Der König blickte auf, und da war seine 1. Frau. Sie war so schmächtig und ausgehungert, sie litt sichtlich an Unterernährung. Der König und seine 4 Frauen… Zutiefst betrübt sagte der König.

„Ach, hätte ich mich doch um dich viel besser gekümmert, als ich noch dazu die Gelegenheit hatte!“

In Wahrheit haben wir alle diese 4 Frauen in unserem Leben!

Unsere 4. Frau ist unser Körper. Egal wie viel Zeit und Mühe wir darauf verschwenden um ihn zu verschönern; er wird uns verlassen, wenn wir sterben.
Unsere 3. Frau ist unser Besitz, unser Status und Reichtum. Wenn wir sterben, geht er auf andere über. Unsere 2. Frau sind unsere Familie und unsere Freunde. Egal wie sehr sie für uns da waren, der weiteste Weg, den sie mit uns gehen können, ist der bis zum Grab.

Und unsere 1. Frau ist unsere Seele, oft vernachlässigt während der Jagd nach Reichtum, Macht und den Vergnügungen des Egos. Die Seele ist jedoch die einzige, die uns folgt und begleitet, wohin wir auch gehen.

Frank Ohlsen ist Coach für mehr Selbstliebe und Achtsamkeit

Das Learning aus dieser Geschichte

Wenn wir lernen, mit uns Selber in Liebe zu sein, wenn wir mehr auf die Dinge achten, die wir wirklich wollen, dann wirkt das auf unsere Seele.
Wir werden unabhängiger vom Urteil unserer Außenwelt, vertrauen mehr unserer Intuition, also unserem Herzen und benötigen auch weniger im Außen.
Die Übungen der Achtsamkeit durch z.B. Meditation lehren uns dann genau dieses.
Wenn du mehr erfahren möchtest, wie dir mehr Selbstliebe und Meditation helfen können, dann nimm einfach Kontakt zu mir auf. Ich biete dir ein erstes 30 Minütiges Gespräch völlig unverbindlich und kostenlos an.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.